Google ändert beim Domainumzug die Brand im Meta-Title

Interessant festzustellen, wie Google die vorgegebene Meta-Title bei einem Domainumzug mit Brand/Marke im Meta-Title ändert. Wir haben bei einem Domainumzug eine alte Domain genutzt, die bisher nur für Einzelaktionen in einem bestimmten Produktbereich genutzt wurde. Bei den Einzelaktionen hatte der Kunde als Brand die Marke plus 1 Produktbereich im Meta-Title.

Google speichert die Brand / Marke einer Domain

Google hatte für diese Domain auch die „Marke + 1 Produktbereich“ als Brandname gespeichert.  Nach dem Domainumzug fügte Google in den ersten zwei Wochen die alte Brand, also Marke + Produktbereich überall dort am Ende der Meta-Titles ein, wo wir kurze optimierte Meta-Titles vorgegeben hatten.

Meta-Title: Kurzer SEO-Title | Markenname

wurde zu:

Meta-Title: Kurzer SEO-Title | Markenname | Markenname + 1 Produktbereich

Da wo es für die alte Brandname Platz gab, fügte Google die alte Brand ( | Marke + 1 Produktbereich“) am Ende des Title-Tags ein, auch wenn wir die allgemeine Markenname ohne Produktbereich als Brand am Ende von den Titles eingefügt hatten.

Wie lange behält Google die alte Brand im Meta-title bei?

Erstmal blöd…

weil die automatische Änderung der Meta-Title durch Google aussieht wie Markenspamming, vor allem dort wo es den alten Produktbereicht betrifft:

Meta-Title: Produktbereich | Markenname | Markenname + 1 Produktbereich

Neuer Abruf durch Google und Neu-Indexierung über die Search Console brachte keine Änderung,

Was tun damit Google die vorgegebene Meta-Title nimmt?

etwas Geduld…

Nach zwei Wochen hat Google die neue Brand akzeptiert und das automatische Einfügen des alten Markennamen + Produktbereich bei keinem der Unterseiten mehr eingefügt, auch nicht bei den Seiten mit einem kurzen Meta-Title.

Ich freue mich über Fragen, Kommentare, andere Lösungsvorschläge und weitere praktische Erfahrungen wie mit Änderungen im Meta-Title durch Google am besten umzugehen.

Beitrag erstellt am 08.08.2018

Schreibe einen Kommentar